Home

Auflösung der Solarstromgesellschaft

20 Jahre Solarstromgesellschaft

Grundsätzliches

Erfahrungsberichte

PV Anlagen

Pressekonferenz

Überregionales

Liefervertrag Deutsch/Japanisch

Beschreibung kV Englisch/Japanisch

Ertragsdaten

Impressum

HSG

Herzlich Willkommen auf der Web-Seite der
Hammelburger Solarstrom GbRmbH



Die Markteinführung der Photovoltaik
Photovoltaik (PV) ist die Stromgewinnung aus Sonnenlicht

Erfahrungen aus der Kleinstadt Hammelburg und Perspektiven der solaren Stromgewinnung in Europa

In der unterfränkischen Kleinstadt Hammelburg (13.000 Einwohner) wurde im Jahre 1997etwa 30 Mal mehr Solarstrom pro Einwohner erzeugt als im Bundesdurchschnitt. Zwei Jahre lang haben Solarpioniere in Hammelburg 1 Watt pro Bürger und Jahr installiert. Hochgerechnet auf die gesamte Bundesrepublik mit ihren 80 Millionen Einwohnern würde dies einer Installationsrate von 80 Megawatt entsprechen: mehr als die Hälfte des Weltabsatzes 1998. Möglich gemacht hat diesen Erfolg

die Kostendeckende Vergütung ( kV )

Nicht zuletzt die Erfahrungen aus Hammelburg und anderen Städten haben den Bundesgesetzgeber dazu veranlasst, im am 1.4.2000 verabschiedeten Gesetz für Erneuerbare Energien (EEG) die Vergütung für alle erneuerbaren Energien am Prinzip der kV zu orientieren.

Geschäftsführer der HSG und Initiator der KV in Hammelburg, Hans-Josef Fell, hat als Mitglied des deutschen Bundestages maßgeblich das EEG initiiert. Seine Erfahrungen flossen in den von ihm geschriebenen Entwurf des EEG ein. Das EEG hat vor allem bei der Photovoltaik einen weltweit einmaligen Aufschwung bewirkt.